Business Intelligence

#5 mit Modomoto Co-Gründer Andreas Fischer

In der fünften Episode dürfen wir diese Woche Andreas Fischer begrüßen. Andreas ist Mitgründer des Curated-Shopping Anbieters Modomoto. Für Modomoto baute er einen Personal Shopping Service auf – eine einfache und bequeme Lösung für alle Männer, die nicht gern Kleidung einkaufen gehen. Nachdem das Unternehmen mit dem Wettbewerber Outfittery fusionierte, war Andreas dort als Teil…

Read More

Datenanalyse ist kein Selbstzweck. Die Wahrheit ist: Nicht alles, was zählbar ist, zählt.

Wenn man nicht weiß, was man eigentlich wissen will, ist es (so denn das nötige Werkzeug zur Verfügung steht) sehr einfach, jede Mikro-Entwicklung im Unternehmen, jeden Prozess, jedes Ergebnis mit dem Tool der Wahl in bunte Charts zu überführen. So ist man eine Weile beschäftigt und hat den Kolleg*innen etwas vorzulegen, das allen klar vor Augen…

Read More

Daten sind nicht das höchste Gut der Digitalisierung. Die Wahrheit ist, Daten sind nichts mehr wert ohne Datenkompetenz

Alle sprechen über Daten. Daten sind die neue Währung, Daten entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, wer Daten hat, hat schon gewonnen. Bei Aussagen wie diesen drängt sich mir immer wieder derselbe Gedanke auf: Wie zum Teufel kommt es zu der Vorstellung, dass das Anhäufen von Daten an sich schon eine Leistung wäre? Als würde das…

Read More

Deine Mitarbeiter haben keine Definition von Umsatz. Die Wahrheit ist, sie haben fünf (das sind vier zu viel).

“Wie viel Umsatz haben wir letzte Woche gemacht?” – “450.322 €.” – “Bist Du sicher? Aus dem Controlling habe ich die Info bekommen, es wären 368.433 €.” – “Hä? Nee, ich bin ganz sicher. Im Vertriebs-Report steht 450.322 €.” – – – “Entschuldigt bitte, dass ich mich einmische, aber ich hab grad euer Gespräch mitgehört:…

Read More

BI hat Top-Priorität. Die Wahrheit ist. Du solltest nicht erstmal Dein ERP ersetzen

“Wir können leider doch noch nicht starten mit der Einführung von Business Intelligence. Wir müssen jetzt erstmal unser ERP hinterfragen.” Ich bin mir relativ sicher, dass man mir nicht glauben würde, wenn ich preis gäbe, wie oft ich diesen Satz schon gehört habe. Meistens glaube ich es ja selber nicht. Das immer gleiche Thema wird…

Read More

Individuell entwickelte BI wird überbewertet. Die Wahrheit ist: 80% der BI-Anforderungen im Handel sind deckungsgleich.

“Ja nee, wir kaufen eCommerce-Plattform, ERP, CRM, Kasse und Marketing-Systeme von der Stange – aber unsere BI-Anforderungen sind so höchst individuell, dass wir unbedingt selbst eine Lösung bauen müssen, die exakt auf unsere Bedarfe zugeschnitten ist.” Ja, schon klar. Eure Prozesse könnt ihr im Standard abwickeln, aber auswerten müsst ihr hoch spezifisch. Macht Sinn.

Read More

“Make or Buy” in der BI? Die Wahrheit ist: “Buy” bringt Dir die bessere Lösung – schneller und billiger.

In der Business Intelligence scheint die Frage nach dem “Make or Buy” aus irgendwelchen Gründen ungleich präsenter zu sein als in den meisten anderen Software-Kategorien. Während Marke Eigenbau bei ERPs, CRMs, Marketing Clouds und anderen operativen Systemen klar in der Unterzahl ist, scheint sie im Feld von BI & Co für eine Vielzahl der Unternehmen…

Read More

Niemand benutzt Dein BI-System. Die Wahrheit ist: Nur 10% Deiner Kollegen wären dazu überhaupt in der Lage.

Liebe(r) Head of BI, ich weiß, die Wahrheit ist manchmal hart zu hören, aber letztlich nützt es doch niemandem, die Augen davor zu verschließen. Ja, Du hast ein ganz tolles BI-System / Analyse-Tool / Eigenbau-DWH-mit-angeschlossenem-Visualisierungsdings. Ja, Du hast das genau nach den blurry Anforderungen Deiner Business-User entworfen (wenn sie Dir denn auf Deinen Requirements-Fragebogen geantwortet…

Read More

Visualisierungs-Tools lösen keine Datenprobleme. Die Wahrheit ist: Sie sind nicht mal die halbe Miete.

“Wir wollen jetzt auch endlich was mit unseren Daten machen.” – “Sehr gut! Womit arbeitet ihr denn?” – “Mit [bitte einsetzen: QlikView / Power BI / Tableau].” – “Nee, ich meine, womit löst ihr eure Datenprobleme, also die Integration der Daten aus verschiedenen Quellen, den (real-time) Update-Prozess, Modellierung…” – “Sag ich doch: Mit [bitte einsetzen:…

Read More

Real-time ist eine Buzzword-Blase. Die Wahrheit ist: 90% aller BI-Cases brauchen es nicht

Ich kann mich regelmäßig nicht entscheiden, ob ich schreien oder weinen soll – oder einfach resigniert den Meetingraum verlassen. “Könnt ihr das auch in real-time?” Da ist sie wieder, diese Frage – gestellt in aller naiven Unschuld oder im auftrumpfenden Gestus einer Person, die meint, den Dienstleister nun endgültig in die Enge getrieben zu haben.

Read More